Vorbereitung auf eine eventuelle Schulschließung


Morgen entscheidet die Bundesregieruzng, ob es zu einem Lockdown der Schulen kommt.

 

 

 

Sehr geehrte Eltern

 

Die Diskussionen werden in der Öffentlichkeit und in den sozialen Medien intensiv geführt. Bleiben die Mittelschulen offen oder wird Distance-Learning und Homeschooling angeordnet?

 

Tatsache ist, dass die Entscheidung morgen, Samstag, im Laufe des Tages auf Regierungsebene fallen wird. Danach werden wir uns richten.

 

In jedem Fall werden Sie hier auf dieser Homepage noch am Samstag erfahren, wie wir vorgehen werden.

 

Was ist uns wichtig?

 

Uns ist das Wohl, die seelische Sicherheit und die körperliche Gesundheit der Kinder und Lehrer/innen sowie Ihre Gesundheit und jene Ihrer Lieben – der Eltern, Großeltern und Verwandten – wichtig. Wir werden uns an den Rat der Fachleute halten und diesen umsetzen, und zwar in der Form, wie er von der Bundesregierung, vom Ministerium und von der Bildungsdirektion verordnet wird.

 

Wie sind wir vorbereitet?

 

Die vergangenen Wochen wurden in der Schule intensiv genützt, um Ihre Kinder mit den Tools Microsoft-Teams und Schoolfox vertraut zu machen. Sollte ein Lockdown für die Sekundarstufe 1 ab Dienstag verordnet werden, bitten wir Sie, Ihrem Kind am Montag sein Mobiltelefon in die Schule mitzugeben, damit wir den Umgang nicht nur am Computer sondern auch am Handy noch einmal im Unterricht durchspielen können. Wir werden dafür eine WLan-Verbindung zur Verfügung stellen.

 

Alle Lehrer/innen haben sich in den vergangenen Wochen mit diesen Tools ebenfalls eingehend befasst.

 

Bis morgen und bleiben Sie gesund!

 

Der Direktor

   zurück