Die Sonne kennt keinen Feiertag   
Die Sonne kennt keinen Feiertag   
Die Sonne kennt keinen Feiertag   

Die Sonne kennt keinen Feiertag


Unsere Fotovoltaik-Anlage lieferte am Wochenende die 100.000ste Kilowattstunde grünen Eco-Strom. Danke, liebe Sonne!

 

Die Sonne kennt keinen Feiertag und kein Wochenende und schickt auch keine Energierechnung. Das ist eine gute Nachricht für den Klimaschutz. Die Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach unserer Schule lieferte am Sonntag, 15. September, um 10.36 Uhr am Vormittag die 100.000ste Kilowattstunde grünen Eco-Strom. Ein Sonn-Tag in doppeltem Sinn!


Auch Bürgermeister Gerhard Lueger, die Gemeinderäte Anita Eybl, Herbert Fahrnberger, Günter Gross und Gottfried Lettner sowie Direktor Lugmayr kennen offenbar kein freies Wochenende, denn sie trafen sich zu diesem Anlass vor der Schule und erhoben eine Tasse Bio Fair-Trade-Kaffee auf diese runde Zahl.


Am Montag, 16. September, starten in unserer Schule die „Mondays For Future“, wo wir uns besonders dem Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz widmen. Dabei wurde auch der Stand die Anzeigeeinrichtung der Fotovoltaik-Anlage besichtigt. (Drittes Bild)

 

Fotos: Michael König & Schule

   zurück