Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   
Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz   

Gesunde Schule NÖ tagte in Ybbsitz


Die NÖ Mittelschule Ybbsitz war vergangene Woche Gastgeber des Vernetzungstreffens der Gesunden Schule NÖ im Mostviertel.

 


65 Vertreter von Schulen waren angereist, um hier aus den Händen der Abgeordneten zum NÖ Landtag Michaela Hinterholzer die begehrten Auszeichnungsplaketten entgegen zu nehmen.
Direktor Leo Lugmayr konnte Vertreter des NÖ Landesschulrates, der Gesunden Schule NÖ, und der Aktion „tut gut“, darunter die Leiterin Mag. Petra Braun, sowie Bürgermeister Josef Hofmarcher an der Schule begrüßen.
Die Mitglieder des Schulorchesters der NMS Ybbsitz „Kapelle Kunterbunt“ unter der Leitung von Marianne Schleifenlehner spielten dazu großartig auf. Begeisterten Applaus ernteten auch die Schülerinnen und Schüler der Theatergruppe der Schule, die von Petra Stattmann, Michaela Frühwirt und Leopoldine Fuchslueger betreut wurden, für ihre moderne und flotte Inszenierung eines Märchens als Veranstaltungsanstoß. Die jüngste Prima La Musica Preisträgerin der Schule, Sophie Heim, untermalte den Festakt mit feiner Klaviermusik. 

 


Dr. Gerald Koller referierte

 


Für das Hauptreferat des Festaktes konnte einer der Leuchttürme der österreichischen Beziehungspädagogik Dr. Gerald Koller, gewonnen werden. Er ist Rausch- und Risikopädagoge und hat beim Europäischen Forum Alpbach sowie beim Forum Lebensqualität Österreich in Bad Sauerbrunn für große Aufmerksamkeit gesorgt. Er hat 25 Jahre seines Arbeitslebens als Fachberater, Referent und Autor im Brückenbereich zwischen Kommunikation, Gesellschaft und Gesundheit verbracht und dabei Landkarten für die Beziehungsbildung in Schulen, Betrieben, Gemeinden und Regionen entwickelt, die europaweit Anwendung finden. Nach seiner Mitarbeit beim Aufbau der modernen Suchtprävention in Österreich und in verschiedenen europäischen Regionen sieht er eine pädagogische Aufgabe darin, das Bedürfnis von jungen Menschen nach Rausch und Risiko als Entwicklungspotenzial zu erkennen. Heute wird im gesamten deutschsprachigen Raum sein Konzept von Fachleuten in Schulen und Betrieben im Dienste der Sucht- und Gewaltprävention angewandt und weiter entwickelt.

 


LFS Unterleiten sorgte für tolles Catering

 


Die Fachschule Unterleiten sorgte für das wunderbare Catering. Die Damen und Mädchen leisteten ein Bravourstück an Buffet: sensationell gearbeitet, toll gestaltet, perfekt in der Organisation, freundlichst in der Bedienung, anspruchsvoll in der Aufbereitung und Floristik und nicht zuletzt geschmacklich sensationell gut!
Die NÖ Mittelschule erhielt die Auszeichnung zum vierten Mal in Folge. Keine Schule im Mostviertels wurde bisher öfter mit der Plakette ausgezeichnet als die NÖ Mittelschule Ybbsitz, was neben dem gefälligen architektonischen Ambiente einer der Gründe für die Wahl des Standortes für den Festakt war.  

 

Danke an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!

   zurück